Rundschreiben zur Corona-Krise

Liebe Kleingärtnerinnen und Kleingärtner,

außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.
Auch bei uns geht die Corona Krise leider nicht spurlos vorbei. Grillen mit Freunden, ein kurzer Schwatz mit dem Nachbarn, Feiern am Wochenende oder an den bevorstehenden Osterfeiertagen, das alles müssen wir im Moment unterlassen um unsere Mitbürger und uns selbst zu schützen.  
Die Kontaktregeln, max. 2 Personen mit mind. 1,50m Abstand oder in einem gemeinsamen Haushalt Zusammenlebende, gelten auch für unsere Anlagen!
Trotzdem sind und bleiben wir eine Gemeinschaft und sollten versuchen unseren älteren Gartennachbarn zu helfen. Halten Sie Kontakt per Telefon oder sozialen Medien oder helfen Sie den Pächtern, die das Haus nicht mehr verlassen können.
Wie bereits bekannt, mussten wir unsere Mitgliederversammlung und die Ostereiersuche absagen. Auch die Gemeinschaftsarbeit am 24.04.2020 muss leider entfallen.

Trotzdem muss das Vereinsleben aufrechterhalten werden und notwendige Maßnahmen und Arbeiten stattfinden.
Hierzu gehören insbesondere die Versendung der Beitragsrechnungen, die Pflanzung der Hecke am ehemaligen Spielplatz, und die Sauberhaltung der Gemeinschaftseinrichtungen. Diese Arbeiten dürfen aber immer nur von Einzelpersonen und in notwendigen Abständen zu anderen ausgeführt werden. Dazu wird unser neuer Anlagenleiter (Heddesheimer Weg, kommissarisch bis zur MGV) noch einen Aushang anbringen. Diesem Rundschreiben liegt im Original (zur Zeit auf dem Postweg an die Mitglieder) ein Formular bei. Bitte füllen Sie es aus und lassen es uns auf dem Postweg oder durch Einwurf in den Vereinsbriefkasten zukommen.

In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals darauf hin, dass in Zukunft alle wichtigen Mitteilungen (ausgenommen die Einladung zur MGV), insbesondere in Ausnahmesituationen wie dieser, nur noch per E-Mail verschickt werden und an den Schaukästen und der Homepage bekannt gemacht werden.
Wir bitten Sie daher, uns die notwendigen Informationen mit diesem Formular weiter zu geben.

Hier noch einige Neuerungen die trotz ausfallender Mitgliederversammlung  zum Tragen kommen:

  • Als neuer Anlagenleiter Heddesheimer Weg wird kommissarisch bis zur MGV Herr Erich Beck, Garten Nr.14,  eingesetzt.
  • Die Umlage für die Toilettenreinigung (betrifft nur die Anlage Heddesheimer Weg) muss auf 25 Euro erhöht werden.
  • Die fest vergebenen Arbeiten wurden neu strukturiert (Aushang im Schaukasten beachten)                                                    

Informieren Sie sich bitte über die Nachrichten und die angesprochenen Möglichkeiten über das weitere Vorgehen. Beachten Sie die Vorschriften und setzen auch Sie sich dafür ein, dass wir auch in dieser Ausnahmesituation weiterhin in unsere Gärten dürfen.

Keiner weiß wie lange diese Beschränkungen gelten werden und wann wir wieder in ein einigermaßen normales Leben zurück können. Ich bin mir allerdings sicher, dass wir gemeinsam diese Krise überwinden werden und appelliere nochmals an alle Gartenpächter: Halten Sie sich an die geltenden Vorschriften, denn nur so ist es gewährleistet, dass wir uns weiterhin in unseren Gärten aufhalten dürfen!

Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit und viel Kraft um die Krise durchzustehen.
Und denken Sie daran:
GEMEINSAM SIND WIR STARK

Jürgen Weygold
(1. Vorsitzender Kleingartenverein Ladenburg)

1 2 3 4 62